2016
INTERNATIONALE WEINGARTENER TAGE FÜR NEUE MUSIK

Vorankündigung  


Marco Stroppa, 11.-13. November 2016

Konzert 1 - Freitag, 11.11.2016 - 20.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

Die tanzende Hand       für Horn, Trompete, Posaune, Tuba (2015)

Hommage á Gy. K         für Klarinette, Bratsche, Klavier (2003)

From Needle's Eye        für Soloposaune, Doppelquintett, Schlagzeug (1999)

 

Benny Sluchin (Paris), Soloposaune

Ensemble Orchestral Contemporain (Lyon)

Ltg. Daniel Kawka

 

 


 

Konzert 2 - Samstag, 12.11.2016 - 17.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

Gla-dya         Etudes über die Abstrahlung der Hörner.

 

Gesprächskonzert mit Prof. Marco Stroppa und zwei Studierenden der Musikhochschule Stuttgart.




 

Konzert 3 - Samstag, 12.11.2016 - 20.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

little i               für Flöte und Kammerelektronik (1996)

... of Silence     für Saxophon und Kammerelektronik (2007)

 

Mario Caroli (Strasbourg), Flöte

Claude Delangle (Paris), Saxophon

Arshia Cont (Paris), Elektronik

Marco Stroppa, Klangregie

 

 


 

Konzert 4 - Sonntag, 13.11.2016 - 11.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

IIl peso di un pensiero                  für Bratsche ()

Nous sommes l'air, pas la terre     für Akkordeon und Bratsche (2003)

Gla-dya                                        für zwei Hörner ()

NN Uraufführung                          für Akkordeon (2016)

Miniature Estrose                         für Klavier (1991-1995)

 

Teodoro Anzellotti, Akkordeon

Christoph Desjardins (Paris), Bratsche

Eveline Balz, Horn

Maximilian Schellenberger, Horn 

Florian Hoelscher, Klavier