2016
INTERNATIONALE WEINGARTENER TAGE FÜR NEUE MUSIK

Vorankündigung  

Hinweis:
 
Die diesjährigen Weingartener Tage für Neue Musik 2016 mit Marco Stroppa müssen leider verschoben werden. Es gab terminliche Probleme und Kollisionen. Der neue Termin wird baldmöglichst bekannt gegeben!

 


Marco Stroppa, 11.-13. November 2016

Konzert 1 - Freitag, 11.11.2016 - 20.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

Die tanzende Hand       für Horn, Trompete, Posaune, Tuba (2015)

Hommage á Gy. K         für Klarinette, Bratsche, Klavier (2003)

From Needle's Eye        für Soloposaune, Doppelquintett, Schlagzeug (1999)

 

Benny Sluchin (Paris), Soloposaune

Ensemble Orchestral Contemporain (Lyon)

Ltg. Daniel Kawka

 

 


 

Konzert 2 - Samstag, 12.11.2016 - 17.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

Gla-dya         Etudes über die Abstrahlung der Hörner.

 

Gesprächskonzert mit Prof. Marco Stroppa und zwei Studierenden der Musikhochschule Stuttgart.




 

Konzert 3 - Samstag, 12.11.2016 - 20.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

little i               für Flöte und Kammerelektronik (1996)

... of Silence     für Saxophon und Kammerelektronik (2007)

 

Mario Caroli (Strasbourg), Flöte

Claude Delangle (Paris), Saxophon

Arshia Cont (Paris), Elektronik

Marco Stroppa, Klangregie

 

 


 

Konzert 4 - Sonntag, 13.11.2016 - 11.00 Uhr

Schlossbau der PH

 

IIl peso di un pensiero                  für Bratsche ()

Nous sommes l'air, pas la terre     für Akkordeon und Bratsche (2003)

Gla-dya                                        für zwei Hörner ()

NN Uraufführung                          für Akkordeon (2016)

Miniature Estrose                         für Klavier (1991-1995)

 

Teodoro Anzellotti, Akkordeon

Christoph Desjardins (Paris), Bratsche

Eveline Balz, Horn

Maximilian Schellenberger, Horn 

Florian Hoelscher, Klavier